0800 Nummern

0800-Nummern: Kundenfreundlicher Service

Die 0800-Nummern von 4Com sind für Anrufer kostenlos aus dem deutschen Fest- und Mobilnetz erreichbar und damit ganz besonders kundenfreundlich. Ob für den 0800-Außendienst, die 0800-Bestellannahme oder für die Neukundengewinnung: Durch eine 0800 Nummer kommunizieren Sie eine einheitliche, attraktive, standortunabhängige Rufnummer, nutzen minutenaktuelle Informationen aus den Online-Statistiken, verteilen Anrufe effizient und erhöhen so Ihre telefonische Erreichbarkeit.

0180, 01806, 01807

Mit den kostenteilenden 4Com Servicerufnummern unter 0180 steht Ihnen eine bekannte, ortsunabhängige Hotline-Vorwahl zur Verfügung. Zudem reduzieren Sie Ihre Verbindungskosten, denn einen Teil davon zahlt der Anrufer. Die Shared Cost-Nummern eignen sich ideal für Bestell- und Informations-Hotlines. Neben den etablierten Gassen 01801 bis 01805 hat die Bundesnetzagentur inzwischen auch die neuen Teilbereiche 01806 und 01807 eröffnet. Sie ermöglichen besonders einfach die Umsetzung der gesetzlichen Anforderungen an kostenlose Warteschleifen bei kostenpflichtigen Hotlines, bieten aber weiterhin die bewährten Vorzüge einer 0180-Servicenummer. Besonderheit: Bei 01806 werden die Verbindungen pro Anruf abgerechnet – auch im Mobilfunk. Bei 01807 sind die ersten 30 Sekunden der Verbindung kostenlos, erst anschließend wird tarifiert. Die ersten 30 Sekunden stehen damit als kostenlose Wartezeit zur Verfügung - in Kombination mit dem Verzögerten Connect sogar 150 Sekunden (siehe „Kostenfreie Warteschleife“). Kann das Gespräch dennoch nicht angenommen werden, ist ein Verbindungsabbruch vorgesehen.

Kosten für den Anrufer:

deutsches Festnetz Mobilfunk
01801: 3,9 Cent je Min.max. 42 Cent je Min.
01802: 6 Cent je Anrufmax. 42 Cent je Min.
01803: 9 Cent je Min.max. 42 Cent je Min.
01804: 20 Cent je Anrufmax. 42 Cent je Min.
01805: 14 Cent je Min.max. 42 Cent je Min.
01806: 20 Cent je Anrufmax. 60 Cent je Anruf
01807: 30 Sek. frei, dann 14 Cent je Min.30 Sek. frei, danach max. 42 Cent je Min.

0900-Nummer - Für wertige Informationen

09001-Servicenummern von 4Com eignen sich besonders für hochwertige Telefonservices, die einen besonderen Mehrwert über die reine Verbindungsleistung hinaus bieten. Dazu gehören beispielsweise Wetterinformationen, Verkehrsmeldungen, Beratung und Helpdesk-Angebote. Denn: Die 09001-Servicernummern sind sehr flexibel zu tarifieren. So können etwa unterschiedliche Dienstleistungen oder Gesprächsabschnitte während einer Verbindung unterschiedlich berechnet werden. Mit den 09001-Servicerufnummern haben Sie beispielsweise auch die Möglichkeit, Ihre Warteschleife für den Anrufer aus dem deutschen Festnetz kostenlos zu gestalten. Für Ihre 09001-Nummer stehen vier Tarifstufen zur Verfügung. Und: Für Ihren Premium Rate-Dienst erhalten Sie von 4Com eine garantierte Ausschüttung!
Tipp: Auf Anfrage sind auch individuelle Tarife mit bis zu maximal 3 Euro je Minute möglich!

Kosten für den Anrufer auf 0900

deutsches Festnetz Mobilfunk
09001 T1: 0,00 Euro je Min.Den Tarif legt jede Telefongesellschaft selbst fest, somit gelten abweichende Preise, je nach gewähltem Mobilfunk-Cluster.
09001 T2: 0,89 Euro je Min.
09001 T3: 1,49 Euro je Min.
09001 T4: 1,99 Euro je Min.

0137-Nummer - Für Voting und Gewinnspiel

Die so genannten Massenverkehrsdienste unter 0137 eignen sich perfekt für sehr viele, aber nur kurze Verbindungen zu einem Ziel. 0137-Servicenummern werden daher immer dann eingesetzt, wenn innerhalb kurzer Zeit mit besonders vielen, gleichzeitigen Anrufen zu rechnen ist, wie bei Abstimmungen in Fernsehshows, Gewinnspielen oder Umfragen.

Kosten für den Anrufer auf 0137

deutsches FestnetzMobilfunk
0137-1: 14 Cent je Anrufmax. 42 Cent je Min.
0137-6: 25 Cent je Anrufmax. 42 Cent je Min.
0137-7: 1 Euro je Anrufmax. 42 Cent je Min.
0137-8/9: 50 Cent je Anrufmax. 42 Cent je Min.

Geografische Servicenummern - Mit lokaler Vorwahl

Bei den geografischen oder lokalen Servicenummern handelt es sich um intelligente Ortsnetznummern, das heißt: Sie werden über eine lokale Rufnummer erreicht, die Hotline wird aber durch Funktionen des IN-Routings wie eine Servicerufnummer gesteuert und muss physikalisch nicht beim Kunden geschaltet werden. 4Com bietet solche lokalen oder geografischen Servicenummern nach dem Shared Cost-Modell an. Kosten: Der Anrufer zahlt für die Verbindung den Preis für die Anwahl der lokalen Ortsnetznetznummer im Orts- oder Ferntarif seiner Telefongesellschaft. Nutzt er für Telefonate innerhalb Deutschlands einen Flatrate-Tarif, bleibt die Verbindung kostenfrei. Zudem sind die geografischen Servicenummern auch aus dem Ausland erreichbar.