Servicenummern beantragen und komfortabel einrichten

Servicenummern - Konzept

Optimieren Sie Ihren Kundenservice mit attraktiven Servicenummern und intelligentem Routing. Das erhöht Ihre telefonische Erreichbarkeit! Jede Servicerufnummer hat spezifische Vorteile und unterschiedliche Tarife. Zudem nutzen Sie bei jeder Servicerufnummer ein ausgereiftes IN-Routing: Auch stehen verschiedene Lösungen für kostenfreie Wartefelder über die ACD Software bereit.

Servicerufnummer im 4Com Shop bestellen

Servicenummer online bestellen

Bestellen Sie bei 4Com in 4 Schritten einfach und unkompliziert Ihre Servicenummer im all inklusive Minutenpakt ohne Laufzeiten.

0800 Hotline Geonummer
Beispielhafter Routingplan einer Servicenummer mit Zeitsteuerung, Prozentverteilung, Mailboxen und Ansagen. Per Mausklick ist für jede Rufnummer der Routingplan darstellbar. Der Klick auf ein Symbol führt zur Konfiguration.
Historische Daten Ihrer Servicenummer werten Sie im Statistik-Bereich aus. Ihre Online-Statistiken dienen u.a. als Grundlage für Ihr internes Controlling, Ihre Abrechnung und Personaleinsatzplanung.
Der Online-Monitor ermöglicht den Echtzeit-Überblick über die aktuellen Anruferzahlen aller Servicerufnummern (0800, 0180, 01806, 01807, 0137, 0900 und Geonummern).

Servicerufnummern - Vorteile

  • Kommunikation einer bundesweit einheitlichen Servicerufnummer
  • Standortunabhängige Rufnummer
  • Vielfältige IN-Funktionen zur optimalen Anrufverteilung
  • Effiziente, standortübergreifende Anrufverteilung
  • Konfigurationsmöglichkeiten für Ihre Servicenummern
  • Lösungen für kostenfreie Wartefelder über ACD Software
  • Online-Statistiken für Abrechnungszwecke
  • Optimierte Erreichbarkeit
  • Verbesserte Personaleinsatzplanung
  • Tiefgreifendes Reporting (Statistik und Analyse) mit 4Com Cockpit
  • Upload selbstproduzierter Ansagen im Web (optional)

IN-Routing - Vorteile

  • Konfiguration u. Statistikabruf über Web-Oberfläche
  • Indiv. Konfiguration im Baukastenprinzip
  • Online-Monitor für aktuelle Call Center-Werte (Anrufaufkommen, Wartzeit, Erreichbarkeit, Servicelevel (SLA))
  • Verknüpfung beliebig vieler Zielrufnummern u. Ansagen für flexible Anrufverteilung
  • Konfiguration indiv. Zielrufnummern
  • Indiv. einstellbare Prozentverteilung u. Überlaufziele
  • Zeitsteuerung mit allg. gült. Wochenplan (unter Berücksichtigung nationaler/regionaler Feiertage u. weiterer Ausnahmetage)
  • Ursprungsrouting (nach Vorwahlgebieten, Postleitzahlen etc.)
  • Standardansagen für Begrüßungen, Tarifinformationen, Überlauf
  • Integrierte Weitervermittlungsfunktion mit Kurzwahlzielen u. Rückfragemöglichkeit ohne Zusatzkosten
  • Blacklist für Weitervermittlungsfunktion
  • Anrufsperre/Junk Call Protection
  • Detaillierte Auswertung zu Wahlwiederholung u. Zielrufnummern pro Servicenummer (geografische Servicenummer, 0800, 0180 etc.)
  • Download von Einzelverbindungsnachweisen (CDR)
  • Auswertungszeiträume frei wählbar (Datum, Monat, Woche, Tag im Stunden- oder Minutenintervall)
  • Ohne zusätzliche Technik nutzbar
  • Tiefgreifendes Reporting (Statstik u.Analyse) im 4Com Cockpit

IN-Routing - Bedienoberfläche

Die benutzerfreundliche Oberfläche bietet ergonomische Menüstruktur für „kurze Wege“ sowie Komfort-Funktionen zur Steigerung der Usability wie

  • Anlegen von Favoriten
  • individuelle Anpassung von Tabellen, Ansichten und Starteinstellungen
  • integrierte Nachrichtenzentrale
  • Monitoring-Wallboard
  • Responsive Design - die Bedienoberfläche ist stets an das jeweilige Ausgabemedium (PC, Smartphone...) angepasst

Kostenfreie Wartefelder

Laut TKG müssen Wartefelder bei kostenpflichtigen Servicenummern kostenlos bleiben. Das gilt sowohl bei Wartezeiten vor Beginn des Gesprächs, als auch bei nachgelagerten Wartefeldern etwa durch Rückfragen oder Weiterleitungen. Kostenpflichtiges Warten über die ersten 120 Sekunden hinaus ist nicht zulässig. Diese Lösungen stehen bereit:

  • Verzögertes Connect (die ersten 120 Sekunden Wartezeit bleiben kostenlos)
  • Komfortfunktionen wie Rückruf, Nennung einer Alternativrufnummer, Priorisierung bei Wahlwiederholung
  • Guided Transfer & Rückfrage mit 4Com Multichannel ACD (Mitarbeiter zieht bei Rückfragen zweiten Mitarbeiter als Dreierkonferenz zum Gespräch hinzu, ohne den Anrufer "On-Hold" zu legen)
  • Einsatz anderer Rufnummern wie 0800-Nummern, Vorwahl 01806, 01807, geografischen Servicenummern mit Ortsvorwahl, 
  • Anrufern muss die voraussichtliche Wartezeit sowie die Kostenträgerschaft hierfür angesagt werden. Die ist innerhalb der 4Com ACD individuell möglich. In anderen Fällen erfolgt die Ansage im IN-Routing über Standardansagen.

Zusatzoptionen

Als Zusatzoptionen sind für 4Com Servicerufnummern verfügbar:

Ansagen-Upload und Ansagenkonfiguration

Als Zusatzoption können Sie selbst produzierte Ansagen einspielen, verwalten und aktivieren, etwa für Begrüßungsansagen oder Informationsansagen. Gerne produzieren wir auch Ihre individuellen Ansagen. Wir bieten Ihnen hierfür eine große Auswahl an männlichen und weiblichen Sprechern. Einige Proben finden Sie unter 4Com Audio Production.

Call-Monitoring

Das Call-Monitoring ermöglicht es, ausgewählte Telefonate mitzuhören. Einsetzbar ist es als Silent-Monitoring zu Trainingszwecken oder auch zur Qualitätssicherung. Sie können wählen, ob nur der Mitarbeiter-Kanal, nur der Kunden-Kanal oder beide Kanäle mitgehört werden sollen. Auch eine Chat-Funktion steht optional zur Verfügung. So kann der Coach dem Mitarbeiter direkt Tipps geben. Im Trainingsmodus können Trainer/Supervisoren/Coaches und Mitarbeiter während der Nachbearbeitungszeit optional telefonisch zusammengeschaltet werden.

Call-Recording

Um Schulungsbedarf gezielter zu ermitteln, Qualitätskontrollen durchzuführen oder zur Dokumentation von mündlichen Aufträgen oder Drohanrufen bieten wir die Möglichkeit, Gespräche aufzunehmen. Die Gesprächsaufzeichnung ist für alle oder nur bestimmte Gespräche einer Gruppe möglich. Neben dem automatischen ist dabei auch der manuelle Aufzeichnungsmodus verfügbar. Um beispielsweise ein getrennt erfragtes Opt-In zu dokumentieren, ist mehrfaches Starten und Stoppen der Aufzeichnung möglich, den einzelnen Aufnahmeabschnitten können dann unterschiedliche Codes zugewiesen werden. Der Aufnahmekanal lässt sich kunden- oder mitarbeiterseitig einschränken. Die Aufzeichnungen stehen per FTP- oder Web-Download für 28 Tage bereit.

Mailboxen

Im IN-Routing können Sie mit dieser Option beliebig viele Mailboxen konfigurieren. Sie lassen sich als Ziel einer Servicerufnummer oder als Überlaufziel aktivieren, dies auch zeitgesteuert. Die eingegangenen Sprachnachrichten erhalten Sie umgehend per E-Mail als WAV- oder MP3-Datei, parallel können Sie die Nachrichten am Telefon abhören.

Fax-Empfang

Ergänzend oder alternativ zur Mailbox können beliebig viele Faxboxen im System eingerichtet werden. Die eingehenden Faxe werden in TIFF- oder PDF-Dateien umgewandelt und Ihnen per E-Mail zugestellt. Diese Option erleichtert die zentrale Archivierung, Weiterleitung und statistische Erfassung des Faxverkehrs. Lokale Faxgeräte werden nicht mehr benötigt.

Im Corporate Call Assistant können Sie zum Beispiel für jeden Mitarbeiter eine persönliche Faxbox anlegen.

Audioproduktion

4Com bietet Ihnen eine große Auswahl an professionellen Sprechern und Gema-freier Wartemusik, um Ihren telefonischen Auftritt optimal zu gestalten. Mehr dazu unter 4Com Audio Production.

Was können wir für Sie tun?

Gut kombiniert

Kunden, die diese Lösung im Einsatz haben, interessieren sich auch für:

4Com IVR - Automatische Anrufervorqualifizierung per IVR-System

4Com Multichannel ACD - ACD-System für den Kundenservice oder das Call Center zur Verteilung von Call, E-Mail, Fax, Brief, Social Media und WhatsApp

4Com Screen- & Call-Recording - Bildschirm- und Sprachaufzeichnung für Ihr Quality Management

4Com Self-Services - Voice und Web Self Service zur automatischen Bearbeitung von Call Center-Anfragen