Guided Transfer & Rückfrage von 4Com

Um die gesetzlichen Vorgaben zu kostenfreien Wartezeiten auf kostenpflichtigen Servicenummern umsetzen zu können, bietet 4Com verschiedene Lösungsmöglichkeiten an. Eine davon ist die Funktion "Guided Transfer & Rückfrage".

Kunden, die die Multichannel ACD nutzen, können nachgelagerte Wartefelder auf kostenpflichtigen Servicenummern durch den Einsatz der 4Com-Funktion Guided Transfer & Rückfrage vermeiden. So funktioniert es:

  • Der Service-Mitarbeiter, der den Anruf entgegengenommen hat, zieht einen anderen Agenten im Rahmen einer Dreierkonferenz hinzu ohne den Anrufer On-Hold zu legen. (Das heißt: Das Gespräch wird fortgeführt, die inhaltliche Bearbeitung ohne Wartezeit fortgesetzt!)
  • Sobald der angefragte Mitarbeiter die Konferenz betritt, hört er einen Signalton, ist in das Gespräch involviert und kann Rückfragen innerhalb der Dreierkonferenz beantworten.
  • Alternativ kann der initiierende Mitarbeiter die Konferenz verlassen und das Gespräch an den zweiten Agenten übergeben (Weiterleitung/Transfer).