4Com informiert auf Azubi-Jobmesse über IT- Ausbildung

4Com hat auf der „9. Langen Nacht der Berufe“ in Hannover Schülern und Schülerinnen der Region spannende Einblicke in die IT-Ausbildungs- und Arbeitswelt ermöglicht.

4Com auf der "Langen Nacht der Berufe".
Auf der "Langen Nacht der Berufe" beantworteten die 4Com-Azubis und ihre Ausbilder alle Fragen rund um Ausbildung, Praktika und Arbeitsalltag. Start des Beratungsmarathons: 17 Uhr. Ende: 22 Uhr. Stress: Durchaus! Stimmung: Super!

Rund 11.000 Schülerinnen und Schüler haben sich auf der „9. Langen Nacht der Berufe 2016“ Ende September in Hannover in Theorie und Praxis über betriebliche Ausbildungsplätze, Studium und duales Studium informiert. Die Veranstaltung wird „von Azubis für Azubis“ durchgeführt und adressierte künftige Azubis und Studenten, die derzeit in den 9. und 10. Klassen der Haupt- und Realschulen, der Berufseinstiegs- und Berufsfachschulen sowie der 9. bis 12. Gymnasialklassen lernen.
Auch 4Com war mit seinen insgesamt vier Azubis und den entsprechenden Ausbildungsleitern vor Ort. Sie gaben Auskunft über die Ausbildungsfachrichtungen „Fachinformatiker für Systemintegration“ und „Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung“. 4Com-Geschäftsführer Oliver Bohl ist zufrieden: „Es ist eine tolle Gelegenheit, in direkten Kontakt mit den potenziellen IT-Nachwuchskräften zu kommen, sich gegenseitig kennenzulernen und Werbung für die IT zu machen. Wir haben daher bereits in der Vergangenheit wiederholt an der `Langen Nacht der Berufe` teilgenommen. Auch in diesem Jahr freuen wir uns nun über die bereits eingegangenen Bewerbungen!"