PEP Software

Mit einer PEP Software (Personaleinsatzplanung) können etwa im Kundenservice die Arbeitszeiten der Mitarbeiter erfasst und effizient geplant werden. Dabei geht es vor allem darum, genau die Anzahl an Mitarbeitern für bestimmte Tageszeiten verfügbar zu haben, die für das jeweilige tatsächliche Kontaktvolumen notwendig ist. Schwankungen zwischen dem erwarteten und dem tatsächlichen Volumen etwa von Kundenanrufen oder eingehenden E-Mails machen eine solche Planung komplex. Moderne PEP Software erleichtert die Gratwanderung zwischen kostenintensiver Überkapazität und drohender Unterschreitung des Servicelevels (SLA) durch automatische Optimierungsverfahren.